Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

EDEL-Honig

 

Ein Direkt Erzeugter Landschaftshonig

Hilfreich und gut

 


Wie ich zum Hobby Imker wurde:

 

Bei einer Geburtstagsfeier mit Freunden  unterhielt ich mich mit einem sehr Erfahren Imker, der mir von seiner Leidenschaft des imkerns berichtete.Dabei kamen wir darauf zu sprechen, das der Honig beim schleudern flüssig ist und nach einiger Zeit fest wird. Ich fragte ,warum der Honig fest wird; seine Antwort:“ der Honig reift“.

Das wollte ich genauer wissen und somit erfuhr, ich das die Bienen dem Honig Enzyme beisetzen um die Kohlenhydrate aufzuspalten, damit sie den Honig im Winter besser aufnehmen können.Dieser Prozess führt zur Kristallisation des Honigs und ist somit kein Qualitätsverlusts, sondern eher ein Zeichen für gute Qualität des Honig. 

 

 

Naturbelassener Honig, wie ich Ihn erzeuge, verfügt über alle Wertvollen Inhaltsstoffe, die den Honig so gesund machen. Diese Inhaltsstoffe und Enzyme sind sehr empfindlich, sie werden durch Wärmeeinwirkung über 40 Grad Celsius zerstört. Also wenn Ihr erkältet seit, nehmt die heiße Milch und Honig nacheinander aber nicht zusammen.

Weil durch die Wärmeeinwirkung die gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe zerstört werden. 

Um die gesunden Inhaltsstoffe im Honig zu bekommen und zu erhalten gebe ich mir besonders viel mühe bei der Arbeit am Bienenstock und später bei der Verarbeitung des Honigs. Mein Honig ist so wie in die Natur bzw. die Bienen Ihn mir geben.

 

Vorbeugen ist besser als Heilen:

 

Honig ist gut gegen Erkältung oder habt Ihr schon mal eine Biene mit Erkältung und schnupfen gesehen? Ich nicht, währe auch ziemlich blöd wenn 50.000 Bienen in einem Bienenstock zusammen leben und sich eine Biene eine Sommergrippe/Erkältung einfängt und die anderen ansteckt. Das gäbe es sie bestimmt nicht seit ca. 40Millionen Jahren,länger als uns Menschen.

Natürlich ist Honig kein Wundermittel aber er kann bei regelmäßiger Anwendung eine gesunde und Ausgewogene Ernährung unterstützen, für ein besseres Immunsystem sorgen.

 

Miete:

Ich sehe es als eine Art Miete an die ich von Ihnen bekomme. Denn ich gebe Ihnen die Wohnung  (Beuten-Kasten), halte diese sauber und sorge für möglichst viel und abwechslungsreiche Blütennahrung in der Umgebung durch das Pflanzen von Bäumen.Die Gesundheitsversorgung übernehme ich auch noch, soweit sie dies nicht selber können ( Varoa- Milben Bekämpfung mit natürlichen Mitteln)

Für all diese Tätigkeiten geben sie mir dann etwas Honig mit all den gesunden Inhaltsstoffen. Also eine win-win Situation.

 

Standplatz